Kritische Sicherheitslücke in sämtlichen Windows Versionen

Wieder einmal zeigt sich, wie wichtig es ist, die von Microsoft oder auch anderen Software-Herstellern bereitgestellten Sicherheitsupdates zu installieren.

Die jetzt veröffentlichte Sicherheitslücke ist im Grunde seit 18 Jahren bekannt und betrifft nahezu alle PCs, da sie eine DLL kompromitiert, die Microsoft zusammen mit Adobe veröffentlicht hat. Es geht um den "Windows Adobe Type Manager" und die ATMFD.DLL.

Die Schwachstelle kann durch manipulierte Schriftarten auf Webseiten ausgenutzt werden. Dabei ist es möglich, das sich der Schadcode erweiterte Rechte in Windows sichert und damit noch mehr Angriffsfläche erzeugt.

Das Sicherheitsleck betrifft sämtliche Windows Versionen, kann aber relativ einfach geschlossen werden. Seit gestern wird ein Patch für alle Windows Versionen über Windows Update bereitgestellt. Weitere Informationen zum Patch finden Sie hier.

Windows Server 2003 Supportende

Sind Sie darauf vorbereitet? Möglicherweise nicht. Nach verschiedenen Schätzungen wird Windows Server 2003 noch immer auf vielen tausenden von Servern ausgeführt, das OS war viele Jahre lang die beste Wahl im Windows Bereich.

Doch jetzt wird es Zeit, zu einer neueren, vollständig unterstützten Version von Windows Server zu wechseln.

 

Modernisieren Sie Ihr Business mit Windows Server 2012 R2. Profitieren Sie von Ihren Technologie Investitionen und lösen Sie die Schlüsselherausforderungen Ihres Geschäftes.

 

Mit Windows Server 2012 beeinflussen Sie die Technologien von heute - und der Zukunft - um das Maximum aus Ihrer Serverhardware zu holen, Ihre Außendienstler zu stärken, Ihr Business zu schützen und Ihre Daten abzusichern.

Erreichen Sie mehr mit weniger
Konsolidieren Sie Anwendungen auf weniger Servern um Hardwarekosten zu sparen und mehr von Ihrer Investition in die IT zu haben. Virtualisierung ist in Windows Server 2012 R2 bereits kostenfrei integriert.

Schützen Sie Ihr Business
Seien Sie sicher, das bei Ausfällen durch unerwartete Ereignisse Ihre Daten sicher sind und Ihr Business in kürzester Zeit wieder lauffähig ist

Reduzieren Sie Speicherkosten
Teilen Sie Ihren Mitarbeitern nur exakt die Menge an Speicherplatz zu, die benötigt wird. Skalieren Sie den Speicherbedarf hoch und runter nach Bedarf, ohne kostenintensive Storage Lösungen.

Verbessern Sie den Fernzugriff
Ermöglichen Sie mobilen Arbeitsplätzen den Zugriff auf Firmenanwendungen, während Sie gleichzeitig beruhigt sein können, das Ihre Firmendaten auf dem Server bleiben.

Cortana Sprachassistent kommt auch für Android

Cortana Sprachassistent kommt auch für Android

Microsoft wird sein neues Betriebssystem Windows 10 zusammen mit dem digitalen Sprachassistenten Cortana veröffentlichen.

Das Programm soll ähnlich wie Siri auf dem iPhone in der Lage sein, Sprachbefehle zu verstehen, Apps zu öffnen, Erinnerungen oder Termine anzulegen und dem Benutzer Informationen aus dem Internet zu suchen.

Der aktuelle Sprachassistent auf Android Geräten ist mittlerweilen auch schon sehr weit fortgeschritten, hat aber immer noch etliche Macken. Ohne die richtige Formulierung beispielsweise klappt die Erkennung der gesprochenen Befehle oder Anfragen oft nicht.

Ab Juli steht die erste Beta-Version für Android Geräte zur Verfügung und hochquer.de wird diese natürlich ausführlich für sie testen und weiter berichten.

Infos zu Cortana

 

Bildquelle: windowsphone.com

SSH für Windows und Powershell

SSH für Windows und Powershell

Mit einem SSH Client für Windows könnte man endlich ohne aufwendige Routerkonfigurationen oder zusammengestückelten Softwarekomponenten eine sichere Verbindung zu Windows PCs oder Servern aufbauen. Dieses Ziel versucht Microsoft jetzt zusammen mit OpenSSH zu verwirklichen.

Aktuell verwendet hochquer.de für Remoteverbindungen zu seinen Kundenservern und -computern eine Kombination aus Putty und OpenSSH für Windows. Die Konfiguration ist einigermaßen komplex und es müssen mehrere Schritte nacheinander durchgeführt werden, Putty starten, eine SSH Verbindung aufbauen, den Tunnel etablieren und eine RDP Sitzung oder etwas ähnliches muss aufgebaut werden. Das ist mit den verwendeten Verschlüsselungsmethoden eine sehr sichere Sache, aber doch mit einigem Aufwand verbunden.

Mit einem nativen SSH Server in Windows würde es sicher bald eine Möglichkeit geben, verschlüsselte, sichere Verbindungen mit nur einem Mausklick und einer Anmeldung zu realisieren.

Da sich das Projekt in einem sehr frühen Stadium befindet, bleibt abzuwarten, ob es wirklich umsetzbar ist und dann auch wirklich umgesetzt wird. Wir bleiben dran und berichten an dieser Stelle.


1 2 3 4 5 6 7
Call Now ButtonDirektanruf
 
× Hilfe über WhatsApp