Locky Cryptolocker Trojaner verschlüsselt ihre Daten

Locky Cryptolocker Trojaner verschlüsselt ihre Daten

Locky Cryptolocker Trojaner verschlüsselt ihre Daten

Der beste Virenscanner ist machtlos, wenn sie als Benutzer einen Anhang öffnen und Dateien aus dem Anhang ausführen! Die neuesten Varianten der bereits seit längerem aktiven Trojaner nennen sich Locky und sind eine modifizierte Form der bekannten Cryptolocker. Die neuesten Versionen arbeiten mit sogenannten Batch-Dateien und sind fast nicht davon abzuhalten, ihre gesamten wichtigen Daten (Dokumente, Bilder usw.) zu verschlüsseln.

Ein gutes Antivirenprogramm ist natürlich eine Grundvoraussetzung und gehört auf jeden PC. Aber noch wichtiger sind Sie als Benutzer! Da täglich mehrere hundert neuer Viren und Trojaner entstehen und verteilt werden, ist es auch für die Hersteller von Antivirensoftware kaum möglich, ihre Datenbanken so schnell zu aktualisieren wie es nötig wäre. Sicherheitsexperten haben errechnet, das es im Schnitt etwa 12 Stunden dauert, bis neue Varianten von professionellen Programmen erkannt werden.

Unsere Tipps:

  • Öffnen Sie auf keinen Fall einen Anhang an einer Mail, wenn Sie sich nicht 100% sicher sind, von wem die Mail kommt
  • Auch harmlos klingende Anhänge wie “Rechnung-0143890.docx” sind keinesfalls sicher
  • Im Zweifel schreiben Sie eine neue Mail (NICHT ANTWORTEN) an die Absenderadresse und bitten einfach nur um Infos, was es mit der Rechnung auf sich hat
  • Im Blog von Malwarebytes Lab findet sich eine Testversion einer Anti-Ransomware, die aktuelle Versionen von Locky nach wenigen Dateien aufhält (es wird empfohlen, diese Software nur bei begründetem Verdacht und nicht auf Produktivsystemen einzusetzen). Den Download und die selbständige Installation empfehlen wir nur nach Rücksprache!
  • Deaktivieren Sie die automatische Ausführung von Makro-Code in Ihren Office-Programmen. Wie das geht zeigen wir Ihnen auf den folgenden Bildern.